Genfer Autosalon 2020

Posted on Mrz 28, 2020 Tagged:

Genfer Autosalon 2020 mit VW, Bentley und KIA

 

Auf dem vom 5. – 15. März diesen Jahres stattfindenden Autosalon in Genf, hatten wir drei Baustellen zu betreuen:
Zum ersten Mal waren wir Teil des Teams am Messestand der Marke KIA. Für den Autobauer aus Südkorea haben wir die Technik für einen speziellen Raum mit einer Mappingprojektion geplant und geliefert.
Für Bentley galt „same procedure as every year“. Sowohl die Planung als auch die technische Leitung für die Pressekonferenz, lagen in unserer Verantwortung und am Volkswagenstand waren wir für einen Teilbereich, nämlich das Live-TV-Studio verantwortlich.

Dann kam Covid-19 dazwischen:

Zum Zeitpunkt der Fertigstellung und Abnahme der Messestände kam leider die Absage des gesamten Genfer Autosalon 2020.
Die lokale Regierung des Kantons in der Schweiz hatte eine Pressekonferenz für den Vormittag angekündigt, auf der die Entscheidung mitgeteilt wurde, dass sämtliche Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern ab sofort untersagt sind. Das war natürlich das Aus für die Messe in diesem Jahr. Seitens der Messeleitung wurde dann etwa zwei Stunden später die Messe auch offiziell abgesagt.

Nach 21. Jahren regelmäßiger Teilnahme am Genfer Autosalon hat uns diese Tatsache sehr getroffen. Die viele Mühe und das Engagement aller, an der Planung und am Aufbau eines solchen Messestandes beteiligten Personen, war am Ende für die Tonne.
In der Halle trat nach dieser Nachricht eine gespenstische Stille ein. Nach etwa zwei Stunden hatten sich die Teams der vielen Aussteller neu organisiert, der Geräuschpegel nahm langsam wieder die gewohnte Lautstärke an und die Gabelstapler ihre Arbeit auf. Das Leergut wurde wieder in die Hallen gebracht und die Messe Teams begannen schließlich mit dem Abbau der ersten Objekte.

 

Weitere Berichte zum Genfer Autosalon der Vorjahre 2018, 2015 und 2011